Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Laserforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wollibiker

Neues Mitglied

  • »wollibiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Langenfeld

Beruf: Kraftwerksmaschinist

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2020, 08:53

Laserleistung

Einen schönen guten Morgen
Habe ein Problem mit dem K40
Habe die kiste umgebaut und mit neuem 50w Netzteil und Röhre ausgestattet.
Testschüsse funktionieren
wenn ich aber aus dem Programm lasern will
funktioniert der laser nicht
wenn ich den testknopf drücke lasert er
wäre für ein paar tipps dankbar

mfg wollibiker

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Mai 2020, 08:58

Überprüf mal die Verkabelung vom Controller zum Netzteil.
Viele Netzteile haben einen Invertierten und einen nicht ivertierten Eingang für die Laserfreigabe.
Wenn du die vertauscht klappt das nicht.

Auch Prüfen ob der Spannungseingang für die Leistungsregelung richtg verkabelt ist.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wollibiker (20.05.2020)

wunderzwelch

Lasergravierer

Beiträge: 766

Wohnort: Stmk

Beruf: Maschinenbauingenieur

Lasersystem: 60W CO2, Trocan AWC

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Mai 2020, 09:05

Auch Wasserdurchfluss-Sensor wenn vorhanden prüfen. Dann geht auch nur der Test-Knopf.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wollibiker (20.05.2020)

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Mai 2020, 09:16

Stimmt! :thumbup:
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Hirzi

Lasergravierer

Beiträge: 892

Wohnort: Kraiburg am Inn

Beruf: Übertragungstechniker

Lasersystem: K40D mit Anywells AWC708C Lite und DM-422 / GCC Mercury I mit 25Watt Synrad 48-2 (im Neuaufbau)

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Mai 2020, 19:48

In Deinem letzten Thread ging es ja schon um den Umbau auf eine 50Watt-Röhre und 50Watt-Netzteil. Da gab es aber keine richtige Aufklärung, ob und wie Dein Controller damit funktioniert, bzw. woher er seine Spannungen für Stepper und Controller selbst bekommt. Beim normalen K40-Netzteil ist ja alles in einem NT kombiniert.

Auch im jetzigen Thread wär‘s ja gut zu wissen, ob der Controller soweit funktioniert, vom PC angesprochen wird und ein Laserjob auch ohne Laser soweit funktioniert.

wollibiker

Neues Mitglied

  • »wollibiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Langenfeld

Beruf: Kraftwerksmaschinist

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Mai 2020, 10:47

Laserleistung

Ein hallo
Der kontroller bekommt extra Strom 5v und 24 Volt
Laser wird angesprochen und fährt auch das Programm ab aber ohne laserstrahl
habe schon vieles gemacht
schalter umgelötet
brücken gesetzt (vorschläge aus dem Internet)

ein vorschlag konnte ich noch nicht umsetzen (soll ne brücke von wp1 nach gnd setzen)
Was ist wp1
bin fast ratlos
würde vielleicht eine Wasserpumpe mit wasserüberwachung helfen die ich am Netzteil mit anschliessen kann
wäre für hilfe dankbar

mfg wollibiker

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 447

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Mai 2020, 10:56

Genau diese Brücke verhindert, daß das Lasernetzteil Hochspannung raus gibt zum Schutz der Röhre.

Im Idealfall wird der Wasserdurchlauf überwacht um die Röhre bei Ausfall der Wasserkühlung zu stoppen.

WP ( oder meist nur als P bezeichnet für engl. "pump" ) steht für Wasserpumpe und soll gegen 0V ( GND ) gebrückt werden.

Eigentlich müsste der Laserschalter deines K40 diese Brücke simulieren.


Jetzt kommt die Frage der Fragen : Welchen Testknopf drückst du ?

Den im Gehäuse des K40 verbauten oder den Testknopf am Lasernetzteil

:)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



wollibiker

Neues Mitglied

  • »wollibiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Langenfeld

Beruf: Kraftwerksmaschinist

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Mai 2020, 11:10

Laserleistung

ich drücke den testknopf im gehäuse
der funktioniert
am Netzteil der testknopf funktioniert auch
werde es Wochenende weiterversuchen und noch mehr graue haare bekommen

mfg

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 447

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Mai 2020, 11:35

Dann musst du mal schauen, ob dein Laserschalter ( also praktisch dir Freigabe ) vom Gehäuse auch auf die Klemmen P (WP) und GND geht vom Lasernetzteil.

Nicht, das du dich da irgendwie verdrahtet hast, was Lasertest und Laserschalter angeht :)

Google mal nach Schaltbild K40, im Netz schwirrt ein komplettes Schaltbild rum. Es ist auch hier im Forum , aber ich weiß leider im Moment nicht wo :rolleyes:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



10

Donnerstag, 21. Mai 2020, 12:37

Stell mal hier ein Foto von deinem Netzteil mit den Anschlüssen ein. Zudem kurze Erklärung wohin die einzelnen Kabel gehen.

wollibiker

Neues Mitglied

  • »wollibiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Langenfeld

Beruf: Kraftwerksmaschinist

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Mai 2020, 14:22

Laserleistung

hier mal ein Foto
habe die anschlüsse 1zu1 vom 40w Netzteil übernommen
wie gesagt 24v und 5 v habe ich extra Netzteile für die steuerunggsplatine
bin schon vorsichtshalber für ein Wasserdurchfluss-Sensor am umschauen weiss aber noch nicht welchen ichnnehmen soll
»wollibiker« hat folgende Datei angehängt:

ardesign2

Lasergravierer

Beiträge: 493

Lasersystem: K40, E Bay laser

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Mai 2020, 15:40

hast du den mit dem digitalen Display?
Grüße Armin

Hirzi

Lasergravierer

Beiträge: 892

Wohnort: Kraiburg am Inn

Beruf: Übertragungstechniker

Lasersystem: K40D mit Anywells AWC708C Lite und DM-422 / GCC Mercury I mit 25Watt Synrad 48-2 (im Neuaufbau)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Mai 2020, 15:41

OK - schau bitte mal, wo die Litzen von den Anschlüssen „P“ und „G“ hingehen.

Bei meinem K40 war da anfänglich eine Brücke drin. Jetzt sind zwei Deckelschutzschalter und der Durchflussschalter in Reihe dazwischen.

Gruß
Michi

ardesign2

Lasergravierer

Beiträge: 493

Lasersystem: K40, E Bay laser

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. Mai 2020, 15:45

bei mir hat das so ausgesehen, deine beiden Rosanen Kabel gehen wohin?
Mach doch da mal ne Brücke rein und teste



Grüße Armin

15

Donnerstag, 21. Mai 2020, 16:08

OK, das ist anschlussmäßig nicht ganz gleich wie die 2 Typen, die ich vom K40 40W kenne.
Bitte gib die Typenbezeichnung des 50W Netzteiles bekannt, um hier konkrete Tipps geben zu können.

Grüße
Klaus

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 447

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. Mai 2020, 16:20

Wo ist der Unterschied ?

Schaut mal auf L und H


Das alte originale K40 Netzteil hat nur L , also Low TTL

Das neue Netzteil da hat zwei TTL Eingänge L und H

Low TTL und

High TTL


Da die K40 Platine kein High TTL kann, müsste eigentlich die H Klemme frei bleiben , so auf die schnelle :)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



17

Donnerstag, 21. Mai 2020, 16:41

Ich hab jetzt das Netzteil gefunden. Ja man hätte das schon auf seinem Bild erkennen können.

Der Unterschied:

Bei Deinem Netzteil ist die schwarze Brücke zw. P + G (bin mir da jedenfalls sehr sicher)
Bei dem 50W Netzteil ist hier, wie du schon geschrieben hast, TH + TL!

Aktiv wird der Laser wenn auf TH (High = 5V) anliegen und auf TL (Low = 0V GND) liegt.

Deshalb wäre es wirklich interessant zu wissen, wo die rosaroten Kabel (derzeit auf TH + TL) hin führen.
Ich vermute Deckelschalter, aber zu P + GND gehen bereits die beiden braunen Kabel?

Gibt es einen Deckelschalter und welche kabel gehen wohin: braune und rosarote

Hier hab ich noch was gefunden, das Klarheit schaffen sollte:
https://user-images.githubusercontent.com/28787684/59959661-2a8a9b00-94bc-11e9-85d4-e833c7764fe2.png


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niko_at« (21. Mai 2020, 17:03)


Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 447

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Mai 2020, 21:33

Hab da was gefunden, hatte ich noch auf der Platte :)
»Gewindestange« hat folgende Datei angehängt:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



wollibiker

Neues Mitglied

  • »wollibiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Langenfeld

Beruf: Kraftwerksmaschinist

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. Mai 2020, 23:40

Laserleistung

Erstmal danke für eure tipps

werde es ausprobieren wenn ich wieder zeit habe muss zur zeit auf Nachtschicht

werde meine erfolge oder Misserfolge euch mitteilen

mfg

wollibiker

wollibiker

Neues Mitglied

  • »wollibiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Langenfeld

Beruf: Kraftwerksmaschinist

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Mai 2020, 09:42

einen schönen guten morgen
erstmal danke für die vielen antworten
habe heute morgen neu verkabelt
nochmals rumprobiert usw

lade mal ein Bild hoch wie es im Moment verkalbelt ist
habe brücke gesetzt kabel vertauscht hat alles bisher nichts geholfen
vielleicht ein Denkfehler von mir
vielleicht kann man mit der Skizze was anfangen
gruss wollibiker
»wollibiker« hat folgende Datei angehängt:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher