Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Laserforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

VDX

Lasergravierer

  • »VDX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 523

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. März 2020, 12:01

MakerVsVirus - Ideen gegen die Covid-19-Krise

... hier was "praktisches" für diejenigen, die gerne mithelfen würden und einen Lasercutter rumstehen haben - http://cdamlab.com/faceshield.html

Ähnliche Ansätze gibt's auch fürs CNC-Fräsen und 3D-Drucken ...

https://www.makervsvirus.org/de/

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Piet

Moderator

Beiträge: 647

Wohnort: Rösrath / Bonn

Beruf: Tischlermeister

Lasersystem: Exklusiv Laser BS 1290; 100 W Reci; Ultraschall-Autofokus --- Hauptsoftware: CorelDraw!

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. März 2020, 13:38


Grüße,
Piet

________________________________________________________
Ich bin weg, um mich selbst zu finden. Sollte ich zurückkommen,
bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier auf mich warten
:D
________________________________________________________

VDX

Lasergravierer

  • »VDX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 523

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. März 2020, 16:38

Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Meatball

Neues Mitglied

Beiträge: 35

Wohnort: Dülmen

Beruf: Servicetechniker

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. März 2020, 18:21

Eine Möglichkeit sehr viele Faceshields sehr schnell zu Prodzieren.

https://www.youtube.com/watch?v=pKfN_T3Z…err_watch_on_yt

Von den Dingern hab ich ein paar für meine Kollegen und mich gebaut.

Sehr günstig und schnell.

Ich könnte zwar auch drucken, aber das dauert einfach zu lange um große Mengen zu Produzieren.

Gruß
Gerhart

VDX

Lasergravierer

  • »VDX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 523

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. März 2020, 20:14

... ja, einfach ist auch gut! :thumbup:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

0xFF

Lasergravierer

Beiträge: 116

Lasersystem: Exclusive Laser 90x60 80W

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. April 2020, 22:37

Ich bastel auch gerade an ein paar Schild-Entwürfen. Trick bei dem v1 und v2 ist, daß sie normale Folien A4 oder A3 mit normaler 4er Lochung verwenden:

https://github.com/b4ckspace/faceshield Heute abend hab ich noch nen Plan gemacht, um nur mit Schere, Tesa und einem Tacker eine A3 Folie in ein Schild zu verwandeln. Trägt sich sogar ganz gut - nicht zuletzt weil es sehr leicht ist.

Ordentliche Bilder muss ich noch machen... wie immer... *seufz*
0xFF

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. April 2020, 00:41

Nettes Projekt.
Ich versteh grad nur nicht woraus ihr das Kopfband denn herstellen wollt.
Auch aus Folie? Ich fürchte das wird dann einschneiden und ziemlich unkomfortabel auf die Dauer.
Wobei ich allerdings diese Gesichtsmasken von allen schlechten mal noch als beste Variante ansehen würde.
Aber wenn es hilft die Hamsterkäufe der Chirurgenmasken zu stoppen damit die dahin kommen wo sie auch sinnvoll sind, dann nur los damit. :noidea:
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. April 2020, 00:43

Mittlerweile kaufen die Affen ja schon Palettenweise Desinfekti um es dann Flaschenweise gegen Höchstgebot auf Ebay zu versteigern... :unfassbar: :cursing:
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

allplast

Lasergravierer

Beiträge: 126

Wohnort: Gauting bei München

Beruf: Inhaber von Allplast GmbH

Lasersystem: Mars 130, Nova 24, Nova 35, Nova 63 von Thunderlaser-Germany

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. April 2020, 11:28

Ich finde diese Projekte alle GENIAL! SO schnell ein Lösung zu haben und sich und anderen zu helfen - das ist COMMUNITY!

Grüße Ralph

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. April 2020, 11:52

Nicht das mich hier jemand falsch versteht:

Ich finde JEDE Form von gegenseitiger Hilfe IMMER Genial. Nicht nur in der "CORONA" Krise.

Derzeit wird nur eindeutig zuviel blinder Aktionismus betrieben, der den Beutelschneidern Tür und Tor
(nennt man heute glaube ich "neue Geschäftsfelder") öffnet.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 448

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. April 2020, 12:23

Naja, wenn die Politik weltweit versagt ( und das hat sie ) dann bleiben da nur ansäßige Firmen und ihre Mitarbeiter und vernünftige Bürger , die zeigen, das man Krisen bewältigen kann.


Und dieses Corona-Virus macht uns deutlich, daß Globalisierung , so schön sie auch sein mag , auch riesengroße Nachteile hat , wenn es z.B. um Multitasking geht und das Neoliberale Politik kein Segen ist. Just in Time kann halt manchmal zu langsam sein und vernünftige Soziale Politik inkl. vernünftigem Gesundheitswesen sollte kein Hirngespinnst sein.


Ich denke, das Großkonzerne und Staaten nach dieser Pandemie umdenken werden.

Schwarze Schafe hingegen wird es immer geben, die sterben nicht aus. Wichtig ist dabei, das die Vernunft die Oberhand behält und die Anarchi nieder hält.



Bleibt gesund :)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. April 2020, 13:39

Ich denke, das Großkonzerne und Staaten nach dieser Pandemie umdenken werden.


"Staaten" vielleicht (wenn man nicht Regierungen meint) , den Großkonzernen gehen wir alle eh knapp am A... vorbei.
Da zählt nur Macht und Shareholder Value ... :noidea:

Warum hat der Onkel Donald wohl versucht die deutsche Gentechnik aufzukaufen als bekannt wurde dass möglicherweise ein Impfstoff in Aussicht steht? Um uns demnächst alle großzügig mit kostenlosem Impfstoff zu versorgen? Wohl eher nicht...
Für den Geldadel sind wir tatsächlich nur noch "menschliche Rohstoffe".

Noch mal zur Klarstellung :
Wenn irgendjemand Hilfsgüter produziert die benötigt werden, soll er auch sein ( angemessenes) Geld dafür haben.
Schließlich kosten auch und gerade in der "Krise" Maschinen, Material und Arbeitskraft Geld.

Aber was jetzt gerade läuft ist überwiegend hemmungsloses Abzocken mit der Angst der Bevölkerung.
Wer Desinfektionsmittel oder Schutzkleidung Hamstert, nur um sie anschließend meistbietend zu versteigern,
gehört eigentlich zum Dienst auf einer entsprechend belegten Intensivstation gezwungen.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ichbinsnur« (5. April 2020, 13:45)


ardesign2

Lasergravierer

Beiträge: 496

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. April 2020, 18:29

Seat und VW produzieren gerade Beatmungsgeräte, auch andere Großfirmen stellen sich an Medizienische Produkte herzustellen, das finde ich schon auch gut.
Grüße Armin

Frag-den-Spatz

Lasergravierer

Beiträge: 347

Wohnort: Langenau-Albeck

Beruf: Elektroniker

Lasersystem: Universal VL-200

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. April 2020, 18:42

Für den Geldadel sind wir tatsächlich nur noch "menschliche Rohstoffe".


Tja und die ersten Abmahnanwälte für die Begriffe "Schutzmasken usw." in jeglicher Art sind auch schon unterwegs. Also Vorsicht wer sowas (auch in selbstloser) Absicht produziert! Bei der Beschreibung sollte man tunlichst Begriffe vermeiden die den Eindruck erwecken es handle sich um medizinische Produkte.
Spätzles Boxdesigner boxdesigner.frag-den-spatz.de kann nicht nur Holzschachteln, sondern noch viel mehr!

ardesign2

Lasergravierer

Beiträge: 496

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C)

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. April 2020, 18:55

Da erninnere ich mich gerne an das Mittelalter,
da war 4 Teilen (Abmahnamwälte) noch erlaubt :funny-:
Grüße Armin

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. April 2020, 19:07

Tja, so ist das halt hier mit dem Regulierungswahnsinn.


Es gibt genug Firmen die produzieren könnten, aber keine DARF.... :unfassbar:

Entweder wegen Marken oder Patentschutz, oder wegen fehlender Zulassung als Medizinproduktehersteller.....

Wenn wir schon sterben dann wenigstens auf letzte Komma genau korrekt.... :stupid:
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 448

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. April 2020, 20:03

Na, wenn wir schon sterben, dann mit sauberen Popo :D
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Hirzi

Lasergravierer

Beiträge: 893

Wohnort: Kraiburg am Inn

Beruf: Übertragungstechniker

Lasersystem: K40D mit Anywells AWC708C Lite und DM-422 / GCC Mercury I mit 25Watt Synrad 48-2 (im Neuaufbau)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. April 2020, 21:09

Na, wenn wir schon sterben, dann mit sauberen Popo

Ziemlich sicher werden wir aber nie erfahren, woran wir denn dann wirklich gestorben sind, da das RKI von Obduktionen abrät. Vorgeblich aus Ansteckungsgründen, weil die Phatologen bei uns in Deutschland anscheinen nicht wissen, wie sie sich vor was gefährlichem schützen können ?(

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 085

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. April 2020, 22:13

Ich hab da schon die ganze Zeit eine ganz andere meinung zu. Aber die äußere ich lieber nicht mehr.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

JoJo

Lasergravierer

Beiträge: 138

Lasersystem: auf der Suche

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. April 2020, 10:48

Derzeit wird nur eindeutig zuviel blinder Aktionismus betrieben, der den Beutelschneidern Tür und Tor
(nennt man heute glaube ich "neue Geschäftsfelder") öffnet.
Die schlimmsten sind nicht die kleinen, sondern die großen.
Während z.B. jede Menge Leute privat UMSONST Gesichtsmasken nähen (Mundschutz darf man wohl nicht mehr sagen),
verlangen Abzockerfirmen, wie z.B. die die mit "Tri" anfängt und mit "gema" aufhört, 12 Euro pro Stück! Aus normalem Stoff.
Die können die schnell zu tausenden produzieren, für einen Witzpreis.
Hätte meine Freundin, die daheim auch diese Dinger näht (und gerade mal 3 Euro dafür verlangt) diesen Preis angesetzt, hätte sie die letzten 2 Wochen fast 2000,- Euro Umsatz gehabt.
Ich habe Ihr explizit davon abgeraten, die Dinger für Lau zu machen. Hallo? Die kleinen sollen machen und die großen sahnen ab?
Community hin oder her. Drauflegen muss man da nicht wirklich. Wir sind eines der reichsten Länder der Welt und sind nicht irgendwo im Kongo. Da kann sich ein Normalbürger 3 Euro ja wohl gerade noch so leisten. Das ist nichts, wenn man die Arbeitszeit sieht.
Krankenhäusern Masken spenden: Schaut mal was die für ihren Verbrauchskram normalerweise so ausgeben und den Kassen abrechnen.
Ich wurde auch gefragt, ob ich mit meinem 3D Drucker Masken zum MATERIAL-EK mache.
Masken herstellen um den Nachschub zu sichern: ja klar, sofort! Aber für Umme gegen Filament-EK, damit sich ein paar "Community-Helden" als Gutmenschen hervortun können? Pfff..
Das ist meine Meinung dazu. Der Shitstorm wird sicher kommen. :)
Ich denke, das Großkonzerne und Staaten nach dieser Pandemie umdenken werden.
Hahahahahahahahahahahahaha
Tja und die ersten Abmahnanwälte für die Begriffe "Schutzmasken usw." in jeglicher Art sind auch schon unterwegs.
Ja ich weiss. Die sollen meiner Meinung nach genau an diesem Virus schnellstmöglichst verrecken. Aber wie meistens triffts nur die guten.
Ich hab da schon die ganze Zeit eine ganz andere meinung zu. Aber die äußere ich lieber nicht mehr.
Schade. Hätte micht interssiert. Zu feige?

Gruß

Joachim