Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Laserforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

-FX-

Neues Mitglied

  • »-FX-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Lasersystem: auf der Suche

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2020, 22:46

Ersatz für K40 Poti ?

Hi,

mir ist gestern beim Basteln ein Missgeschick passiert und ich habe mir den Poti so eine K40-artigen Lasers geschossen. Bezeichnung ist WTH(118), was chinatypische Potis zu sein scheinen, 1k-2W.

Kennlinie bekomme ich durch Messen direkt auf der Kohlebahn nicht ganz sauber raus, könnte aber linear sein, kann das jemand bestätigen?
Mehr stört mich aber 2W Belastbarkeit. Gibt es für die Belastbarkeit einen vernünftigen Grund oder haben den die Chinesen den nur verbaut, weil man so schön Flachsteckhülsen draufstecken kann? Sprich könnte ich jeden 1K Standardpoti als Ersatz nehmen, die ja teils nur mit 0,X W angegeben sind?

Danke
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-FX-« (8. März 2020, 22:53)


Ähnliche Themen