Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Laserforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 14. Februar 2020, 12:32

Neuer aus Hannover

Moin,
ich bin Jan, komme aus Lehrte, bin mitte 20 und seit fast 2 Wochen Besitzer eines K40-Lasers.
Auf die Idee mir einen Laser anzuschaffen bin ich durch einen Arbeitskollegen, der sich mit 3-Druckern, CNC-Fräsen und Diodenlasern beschäftigt.


Mein großes Hobby sind Oldtimer. Ich restauriere einen Renault R4 von 1980 und fahre im Alltag einen Mercedes W123 200D von 1978.

Anfänglich habe ich mich für Laser interessiert, weil man damit auch nützliche Teile für mein Hobby lasern kann (z.B. Dichtungen), aber inzwischen habe ich erkannt das da noch viel mehr geht. Meine Freundin hat schon mehr Ideen als ich was ich ihr lasern könnte :D
Meine bisherigen Umbauten beschränken sich auf den Einbau eines höhenverstellbaren Tisches und dem kürzen des Luftabzuges. Mein Kollege hat mir Zieltafelnhalter zum Spiegel einstellen gedruckt und auch einen Air Assist.
Bisher fehlt es meinem Laser an Leistung, aber nach ganz viel lesen heute. liegt es wohl daran, dass ich meine Röhre noch nicht eingestellt habe, sondern bisher immer nur die Spiegel. Dadurch habe ich an den Rändern auch tote Bereiche. Deshalb morgen erstmal Röhre einstellen. :thumbup:

Bild "img_7968mts6l.jpg" anzeigen.
Das Valentinstagsgeschenk (3mm Pappelsperrholz) gelang gestern nicht, aufgrund der fhelenden Leistung. Ich bin nur 1,5mm ins Material gekommen.
Soweit fürs erste,
Lieben Gruß
Jan
»-cono-« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_3292.JPEG (451,6 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Februar 2020, 23:55)
  • IMG_3298.JPEG (563,75 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Februar 2020, 23:55)
  • IMG_3302.JPEG (793,58 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Februar 2020, 23:55)
  • IMG_3356.JPEG (654,68 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Februar 2020, 23:55)

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 262

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Februar 2020, 13:10

Moin Jan :)

ich hatte auch mal einen Benz BJ 1971 :D
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 043

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Februar 2020, 13:48

Willkommen Jan :)
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

wunderzwelch

Lasergravierer

Beiträge: 745

Wohnort: Stmk

Beruf: Maschinenbauingenieur

Lasersystem: 60W CO2, Trocan AWC

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Februar 2020, 18:50

Hallo Jan!

Na dann.... Einstellen!

Gute Justierung und gute Zuluft sind das A und O beim CO2 Laser.

Prost
Jochen