Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


allplast

Lasergravierer

  • »allplast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Wohnort: Gauting bei München

Beruf: Inhaber von Allplast GmbH

Lasersystem: Mars 130, Nova 24, Nova 35, Nova 63 von Thunderlaser-Germany

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. April 2020, 14:48

Gravur auf Birkensperrholz mit 10 mm Stärke

Servus aus Gauting!

Hier ein Beispiel für gravieren und schneiden von Birkensperrholz 10 mm.
Man kann schön sehen, wie die Faserrichtung im Holz verläuft.
Maschine: Nova 35 mit 60 Watt Glasröhre
Größe: 60x80 mm
Auflösung: 300 DPI
Gravur:
G: 400
P: 20%
A: 300 DPI
Prozessluft: Viel Luft

Schnitt durch 10 mm Birkensperrholz:
G: 10 mm/Sec.
P: 80%
Prozessluft: Viel Luft

Grüße
Ralph
»allplast« hat folgende Dateien angehängt:

allplast

Lasergravierer

  • »allplast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Wohnort: Gauting bei München

Beruf: Inhaber von Allplast GmbH

Lasersystem: Mars 130, Nova 24, Nova 35, Nova 63 von Thunderlaser-Germany

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2020, 14:49

Ach so!
Linse Gravur wie auch schneiden: 2" Linse!

Grüße Ralph

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 076

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. April 2020, 14:51

Schnitt durch 10 mm Birkensperrholz:

G: 10 mm/Sec.

P: 80%

Prozessluft: Viel Luft
80%? hüstel.... :whistling:


:D
Aber Respekt, 10mm Birke mit 10mm/sek. und 60W Röhre... :lupe:
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

allplast

Lasergravierer

  • »allplast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Wohnort: Gauting bei München

Beruf: Inhaber von Allplast GmbH

Lasersystem: Mars 130, Nova 24, Nova 35, Nova 63 von Thunderlaser-Germany

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. April 2020, 17:10

Diemo "drückt" unsere Röhren auf die Power was die Röhre haben soll.
Meint: Wenn eine 60 Watt Röhre bei 100% Power z.B. 80 Watt ausgibt, dann stellt er in den "Vendor settings" die max. Power auf z.B. 80% ein. Wenn nun der Nutzer 100 oder 99% Power eingibt, dann kommen auf alle Fälle nur die 60 bis 65 Watt raus.
Damit hält die Röhre schön lange!
Deshalb habe ich 80% geschrieben. Wenn nun einer dies nachstellen möchte und 99% einstellt und nicht das gleiche Ergebnis erhält ....
oder wenn einer das liest und sich dann denkt: Hmmm die schreiben doch immer, das man bei der Power nur max 80% eingeben soll...

Oder meintest Du was anderes?

Grüße Ralph

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 076

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. April 2020, 17:24

Oder meintest Du was anderes?


Nene, passt schon. Genau das meinte ich. ;)

Die Leistungsbegrenzung hab ich im Controller auch auf 70% stehen.
Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit die Leistung 0-100 in der Software auf die Laserleistung 0-70% im Controller zu mappen?
Bei der max. Leistung kappt er ja dann nur nach oben ab.
Hmm, muss doch mal bei Lightburn fragen ob die sowas inzwischen eingebaut haben.
Eine entsprechende Anfrage war da schon mal im Forum.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking