Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


R3D3

Neues Mitglied

  • »R3D3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Graz

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. April 2020, 13:26

Hi, Manfred aus Österreich hat jetzt auch einen K40

Ich hab vor 3 jahren mit einem billigen china 3d drucker angefangen.
Dann hab ich mir vor 1.5 jahren selber einen gebaut.
Da es mich schon länger gereizt hat, hab ich mir dann ein 2 watt diodenlasermodul geholt und auf den alten umgebauten 3d drucker montiert.
Da aber so eine röhre sehr verlockend ist, konnte ich einfach nicht widerstehen und hab mir einen der k40 modellversionen geholt...
Anwendungsgebiete hab ich für keines der geräte wirklich... also unbedingt wichtiges... aber es macht spaß!

Den k40 hab ich schon mal betriebssicher. Bin jetzt an einigen upgrades dran und freu mich einfach einen co2 laser mein eigen zu nennen!

Hoffe ich darf hier einige fragen stellen, denn die werden sich sicher ergeben!
Einiges wichtiges konnte ich ja schon erlesen...

Lg

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 447

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. April 2020, 13:38

Moin Manfred :)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

R3D3 (11.04.2020)

Marc20vt

Lasergravierer

Beiträge: 50

Lasersystem: 40 Watt china Laser K40

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. April 2020, 18:50

servus hab auch seit kurzem so ein chinaböller. das schöne an ihm ist das optimiern bis alles passt :D
sei willkommen hier :daumen:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

R3D3 (11.04.2020)

ardesign2

Lasergravierer

Beiträge: 496

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. April 2020, 20:50

Hallo Marc,
Willkommen hier bei den verstrahlten :funny-:
Der K40 ist eine interessante Bastelkiste, aber für das Geld 40 W CO2 unschlagbar.
Wenn dann nach vielem fluchen, und viel Arbeit de Kiste sicher und eingestellt ist, läuft er schon zuverlässig.
Meiner ist jetzt 2 Jahre alt, erst kürzlich musste ich die Röhre tauschen, habe aber in den 2 Jahren sehr sehr viel damit gearbeitet.
Jetzt würde ich mit einem 50 - 60 W liebäugeln, leider haben die jetzt keine Rudia Controler mehr drin :cursing:

Grüße Armin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

R3D3 (11.04.2020)

R3D3

Neues Mitglied

  • »R3D3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Graz

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. April 2020, 09:34

ja, ich wolt mir eigentlich auch einen großen 50 wattígen kaufen. ebay angebot hätt ich um 1250.- aus tschechien gehabt. dann hat aber meine heizung den geist aufgegeben und da flossen viele tausend euro rein...
dann hat nur mehr für den kleinen gereicht.

ich bin auch der meinung, dass dieses gerät diesen preis absolut wert ist! war auch in der versuchung selbst was zu basteln, aber allein das bestellen der teile wird schon zum martyrium ...

wunderzwelch

Lasergravierer

Beiträge: 766

Wohnort: Stmk

Beruf: Maschinenbauingenieur

Lasersystem: 60W CO2, Trocan AWC

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. April 2020, 10:14

Hallo aus der Steiermark!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

R3D3 (11.04.2020)

R3D3

Neues Mitglied

  • »R3D3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Graz

Lasersystem: K40

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. April 2020, 11:27

@wunderzwelch ... grazer?