Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


recycler

Neues Mitglied

  • »recycler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Wohnort: Andechs

Beruf: Selbstständig

Lasersystem: 50 Watt Chinalaser

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. März 2020, 14:47

Rundglas ohne Roto lasern - Video und eine Idee dazu

Servus,
ich bin auf folgendes interessantes Video gestoßen, wo Rundglas ohne Rundgraviereinheit gelasert wird (die Idee mit der Fixierung via Reis finde ich sehr gut): https://www.youtube.com/watch?v=uvCcbKn_0hs&t=5s
Fokussiert wird dort am tiefsten Punkt.
Klar is: Je geringer die Glaswölbung und je kleiner das Motiv (horizontal), desto besser wird das Ergebnis ausfallen.

Mir kam noch die Idee die Grafik die zu Laser geht evtl. zu strecken / stauchen, um die Wölbung besser zu kompensieren.
Hat jemand das schonmal probiert oder eine Idee dazu?
Ciao
recycler
P.S.: Ich würde noch ein feuchtes Tuch beim Lasern über das Glas hängen

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 043

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. März 2020, 15:35

Das Problem bei der Methode ist weniger die Verzerrung, als dass dir der Fokusbereich des Lasers nicht ausreicht.
Mit einer 2 Zoll Linse hast du im absoluten extremfall +-2mm Toleranz. Eher weniger.
Das wird also bei Rundungen mit kleinem Durchmesser meistens nix...
Wenn du nicht viel ausgeben willst, guck mal in der Bucht oder bei Kleinanzeigen nach ner Abrollvorrichtung.
Ist vermutlich deutlich günstiger als ein Selbstbau.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 423

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. März 2020, 16:57

... die bei Rundungen mögliche "Graviertiefe" ohne Rundachse hängt stark vom Material ab - wenn das gut absorbiert, dann habe ich mit einer blauen Laserdiode (was in etwa einem CO2-Laser entspricht) und 35mm Fokusabstand bis zu +/-6mm (also bis 12mm Differenz) hinbekommen.

Andererseits, bei stark reflektierenden Materialien (wie z.B. Massing) mit dem Faserlaser und 176mm Fokusabstand auch mal nur 1mm Differenz!!

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425