Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Abyss

Neues Mitglied

  • »Abyss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Lasersystem: (Noch) Keines...

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Februar 2020, 00:48

Hi , ich bin der Neue... :-)

... und möchte mich hier kurz vorstellen:
Ich bin 50 Jahre alt, männlich, alleinstehend und habe eine kleine Tochter.
Unser Hobby ist RC-Modellbau (Fluggeräte aller Art), für den ich sie begeistern konnte.
Ich dachte bereits seit langem darüber nach, Einzelteile aus max. ca. 5 mm Sperrholz anzufertigen oder zu kopieren und dann mittels Lasercut ausschneiden zu lassen.
Leider fehlt mir dazu das KnowHow. Ich kann mit PC umgehen, mit Photoshop auch, kann mich in Thematiken reinknien, sofern es mich interessiert. Das Ganze könnte sich für mich vielleicht ein Nebenerwerb ergeben, wenn nicht sogar der Weg in die Selbstständigkeit....

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 411

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Februar 2020, 01:52

Hallo Abyss,

... erstmal Hallo!

Das Tehma ist als Hobby sehr interessant, als Selbständiger sehr schwer, in "den Markt" reinzukommen bzw. davon leben zu können.

Für Sperrholz brauchst entweder einen CO2-Lasercutter (typisch ab "K40") oder ein Gerät mit einer blauen Laserdiode mit einer "echten" Leistung von 3-5W (die chinesischen "15W-Laser" sind 3.5W-Dioden, "20W" typisch 4.5W-Dioden).

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 228

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Februar 2020, 07:57

Willkommen im Forum :)

hast du auch einen richtigen Namen ?

Gruß
Michael
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



wunderzwelch

Lasergravierer

Beiträge: 743

Wohnort: Stmk

Beruf: Maschinenbauingenieur

Lasersystem: 60W CO2, Trocan AWC

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Februar 2020, 19:32

Hallo Abyss

Dann teilen wir ja 2 Hobbys. Flugmodellbau und Lasern!

Willkommen im Forum!

schöne Grüße, Jochen

Frag-den-Spatz

Lasergravierer

Beiträge: 335

Wohnort: Langenau-Albeck

Beruf: Elektroniker

Lasersystem: Universal VL-200

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2020, 08:19

oder ein Gerät mit einer blauen Laserdiode mit einer "echten" Leistung von 3-5W (die chinesischen "15W-Laser" sind 3.5W-Dioden, "20W" typisch 4.5W-Dioden).


ach komm, bei 5mm Sperrholz? Wer will schon stundenlang auf ein paar Teile warten? Da kann man doch gleich die Laubsäge nehmen.
Spätzles Boxdesigner boxdesigner.frag-den-spatz.de kann nicht nur Holzschachteln, sondern noch viel mehr!

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 411

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. März 2020, 10:59

... hab' mit'ner 3.5W probiert, aus 3mm und 4mm Sperrholz Schwibbögen mit 30cm Breite zu lasern - 5-6 Durchgänge á 7 Minuten geht zur Not noch.

Ob das dann auch wirklich 5mm sein muß? - er schreibt ja "max. 5mm" ... dann dauerts halt länger ... oder eine (echte) 6.5W-Diode suchen ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425