Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


kaerntner53

Lasergravierer

  • »kaerntner53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Kärnten

Beruf: Selbständig

Lasersystem: CO2 Lasergravierer 120W, Eigenbau, 130cm x 90cm, AWC708L, 30W Fiber Laser mit Rotatoinseinheit - Chinakracher

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Februar 2020, 11:28

EZCAD V2.7.6 Installation unter WIN10

Seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines China Böllers 30W Fiber mit Raycon Source, der auch einwandfrei in der Werkstatt mit Notebook und Win10 funktioniert, habe ich mir die Woche einen Nachbau Controller in der Bucht geschossen zu dem ein EZCAD 2.7.6 gehört. Dies damit ich gemütlich im Büro sitzend meine Entwürfe machen kann und diese dann auf einem Stick mit in die Werkstatt zur Produktion nehmen kann. Im Büro, wo der Kontroller an einem Win10 PC hängt habe ich aber das Problem, das dieser sich nicht installieren lässt(Treiber werden ohne Fehlermeldung installiert, bei Aufruf von EZCAD wird der eingesteckte (Controller/Dongle nicht erkannt). Der Verdacht, das ich einem defekten Bord aufgesessen bin, hat sich nicht bestätigt, da das Bord auf einem alten XP Notebook sofort funktionierte - Dongle wird erkannt. Nach Rücksprache mit dem Verkäufer, bestätigte er mir, das Bord nur unter Win7 (32 oder 64 Bit weis ich nicht) in Betrieb gehabt zu haben. Jetzt meine Frage, gibt es einen Trick, Versionen die für win7 (32Bit & 64Bit) gebaut worden sind, auf einem Win10 64Bit zum Laufen zu bekommen, oder muss ich jetzt dafür ein Win7 im Dual Boot installieren?? Die Kompatibilitätsmodis von Win10 habe ich alle ausprobiert. Die einzige Alternative, die mir zu dieser Lösung noch einfällt ist, mich von den China Bords zu trennen und das System von HA Laser Systems mit Beamconstruct zu implementieren. Freue mich auf interessante Antworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaerntner53« (16. Februar 2020, 11:52)


ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 043

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Februar 2020, 12:10

Hast du noch andere USB Geräte parallel angeschlossen?
3D-Drucker oder Laser z.b.?

Cura belegt z.b. beim Start ALLE verfügbaren USB und USB/Seriell Ports und lässt diese erst beim beenden wieder los.

Die Steuersoftware von meinem Rayjet hat ein ähliches Problem.
Die scannt (so lang sie läuft) ununterbrochen alle usb und usb/seriell Ports auf angeschlossene Laser.
Hat einen ähnlichen Effekt. Der Creality Cr10 resettet dann z.b. munter in der Endlosschleife bis ich den MiniManager beende...
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 266

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Februar 2020, 14:54

Eine weitere Alternative ist doch die, auf die Originalversion zu wechseln, die auch mit Win10 klar kommt.

Klar, die kostet auch ein paar tacken, hat allerdings den Vorteil, die ist neuer und updatefähig als deine gecrackte version :)


Und bevor ich mir den Streß mit Dualboot antun würde, würde ich mir einen Rechner mit Win7 organisieren :)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



kaerntner53

Lasergravierer

  • »kaerntner53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Kärnten

Beruf: Selbständig

Lasersystem: CO2 Lasergravierer 120W, Eigenbau, 130cm x 90cm, AWC708L, 30W Fiber Laser mit Rotatoinseinheit - Chinakracher

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Februar 2020, 15:14

Test auf anderem W10 Notebook

Aufgrund Deiner(ichbinsnur) Eingabe habe ich jetzt auf einem Notebook ohne jegliche USB Devices getestet. Leider ohne Erfolg. Jetzt werd ich mir noch ein Notebook mit win7 suchen. Wenn das dann geht, werd ich wohl ein Dual Boot auf meinem Stationären installieren müssen. :unfassbar:

@ Gewindestange - Für das Geld für eine 2. Originalkarte kann ich mir aber auch bald eine von HALaser holen und hab dann Beamconstruct ohne Einschränkungen. Sooo gut ist EZCAD nun auch nicht!!

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 423

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Februar 2020, 16:12

... bei BeamConstruct mit dem E1701D habe ich immer noch nicht alle Möglichkeiten ausprobiert - gerade im Bereich 3D-Gravur bzw. Z-Achse als Fokus-Shift vom Programm aus (also nicht mit meinem "Autofokus") habe ich gerade erst angefangen tiefer einzusteigen ... in Kombination mit Corel und meinen Interfaces habe ich da noch einiges an Optionen 8)

Allerdings hat ein Kunde mit einer XYZA+Galvo-Anlage von uns Probleme mit gelegentlichem undefiniertem "Zucken" des Laserstrahls zum Rand hin, so daß es ihm immer wieder mal ein paar Teile verhunzt -- scheint an BC zu liegen und die Programmierer kümmern sich darum ... hab' das bei mir und den anderen Alagen so noch nicht gehabt ?(

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 043

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Februar 2020, 16:31

Wenn das dann geht, werd ich wohl ein Dual Boot auf meinem Stationären installieren müssen.


Ich würds erst mal mit ner Virtuellen Maschine probieren.
Clon mal deinen Win7 Laptop als Virtuelles Laufwerk und lass den auf deinem Win10 Desktop z.b. unter VirtualBox laufen.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

kaerntner53

Lasergravierer

  • »kaerntner53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Kärnten

Beruf: Selbständig

Lasersystem: CO2 Lasergravierer 120W, Eigenbau, 130cm x 90cm, AWC708L, 30W Fiber Laser mit Rotatoinseinheit - Chinakracher

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. Februar 2020, 19:44

Virtual geht nicht........

habe nun mit VM Ware virtualisiert - ohne Erfolg. Ein Dual Boot dagegen auf dem gleichen Rechner geht. Ist nur für mich ein riesen Aufwand da ich eine neue Grafikkarte und einen 32" Monitor habe für den es keine Win7 Treiber gibt. Es ist einfach alles ein Schei................... gefrickl. Weis jemand, was für eine HA Laser Karte ich brauchen würde und was sowas ungefähr kostet??

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 423

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Februar 2020, 22:09

... für'n Analog-Galvo die E1701A, für Digital-Ansteuerung die E1701D oder E1803D -- mit einem I/O-Modul drauf können die auch bis zu 4 CNC-Achsen (einzeln) ansteuern.

Für einen XY-"Plotter"-Lasercutter geht auch eine E1701M ... für mehr CNC eine E1701C.

Je nach Bestückung mit Zusatz-Modulen für Faserlaser oder CNC-Achsen variiert der Preis -- dürfte so um die 400 - 700€ liegen ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

kaerntner53

Lasergravierer

  • »kaerntner53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Kärnten

Beruf: Selbständig

Lasersystem: CO2 Lasergravierer 120W, Eigenbau, 130cm x 90cm, AWC708L, 30W Fiber Laser mit Rotatoinseinheit - Chinakracher

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Februar 2020, 14:57

Weis das wer....?

Ich geh zwar davon aus, dass es sich um eine Analog Karte handelt, bin mir aber nicht sicher. Der Kartentyp heisst - "LMCV4-Fiber-M". Wenn jetzt hier ein Schlaubi sitzt, der mir daraufhin eine genaue Antwort geben kann, wäre das der Hit. :oo :oo :oo

Habe jetzt auch nochmal interessehalber ein XP virtualisiert. Geht ebenfalls nicht. Ich gehe davon aus, dass wenn die Basissoftware(Win10 64Bit) den Zugriff verweigert, es in der Virtualisierung ebenfalls nicht geht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kaerntner53« (19. Februar 2020, 11:27)


kaerntner53

Lasergravierer

  • »kaerntner53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Kärnten

Beruf: Selbständig

Lasersystem: CO2 Lasergravierer 120W, Eigenbau, 130cm x 90cm, AWC708L, 30W Fiber Laser mit Rotatoinseinheit - Chinakracher

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Februar 2020, 17:31

Nachdem ich heute die Preisliste von HA Laser bekommen habe, bin ich am überlegen, ob mir meine Bequemlichkeit wirklich knappe 600,- Euronen wert ist. In sofern werd ich Gewindestangens Vorschlag ein original Board zu kaufen, nochmals überdenken. Hat denn zufällig jemand ein solches Bord bei sich nutzlos rumfliegen?? Wenn ja - bitte melden!!

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 266

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Februar 2020, 19:09

Hier siehst du zumindest schon mal den Unterschied ....

Die Originalkarten sind alle gelabelt.


http://www.bjjcz.cn/en/common/solution.aspx?nodeid=223
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



kaerntner53

Lasergravierer

  • »kaerntner53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Kärnten

Beruf: Selbständig

Lasersystem: CO2 Lasergravierer 120W, Eigenbau, 130cm x 90cm, AWC708L, 30W Fiber Laser mit Rotatoinseinheit - Chinakracher

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Februar 2020, 14:30

So, und damit der Thread zu einem Abschluss kommt, jetzt meine Umsetzung.

Dual Boot mit Win7 32Bit. Ich habe einen Grafiktreiber gefunden. Der passt und auch alle anderen Treiber. Bis zu einem gewissen Grad, bin ich bereit für meine Bequemlichkeit zu zahlen, aber 250,- Euronen für ein V4 Bord war mir zusätzlich zu den Kosten für das Plagiat, dann doch zu viel. Die eleganteste Lösung mit einem Controller von HA Laser hätte mich zwar gejuckt, aber 600,- Euronen und ein Haufen Bastelarbeit war mir dann doch zuviel. Jetzt kann ich im Büro auf meinem Rechner entwerfen, auf einen Stick kopieren und dann in der Werkstatt produzieren.
Danke an alle, die mich unterstützt haben.

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 266

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Februar 2020, 15:15

:daumen:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Verwendete Tags

V2.7.6, Win10