Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 353

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20:06

... da ich meist meine eigenen Treiber und Software verwende, bin ich da evtl, nicht der richtige Ansprechpartner :S

Such besser nach Leuten und/oder Diskussionsgruppen, welche mit deinem Aufbau und Ansteuerung "kämpfen" oder schon zurechtegkommen sind ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

leonardshelby

Lasergravierer

Beiträge: 685

Lasersystem: A1 Diodenplotter

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20:29

Ansonsten ist vielleicht eine günstige alternative GRBL ab 1.1f mit Lasermode? Einen Arduino dafür kann ich dir grade für 3€ schicken.

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 054

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20:30

jup, nach'm halben Jahr hab ich endlich geschafft, das Teil einzubauen. Der alte thread wurde derweil geschlossen, deshalb maule ich nochmal hier:

Also, Linien zeichnen macht er prima, egal ob ich mit L-AN2 oder L-PWM2 an den Chinatreiber gehe. Aber bei Pixelbild macht er nur die Innenfläche, wie bei Fill, grau. Außerdem schaltet er beim Zeilenende nicht runter, auch nicht, wenn er zum Nullpunkt zurück fährt, sondern brennt mit MAX Einstellung bis zum Nullpunkt. Ich bin da mit meiner Weisheit etwas am Ende. Die Leistung der Diode ist gar nicht mal schlecht. Meine Frage: hab ich einfach was falsch geschaltet, oder ist der mitgelieferte Treiber nicht kompatibel? Welcher Treiber wäre optimal, auch wenn ich später mal 'ne stärkere Diode bräuchte?

Port 2 ist es auch nicht, an Port 1 der selbe Mist.

Viktor, was würdest du tun?-)



Fangen wir mal von vorne an....


Also, so richtig wirklich werden hier Beiträge nicht geschlossen.

Das Forum hat so eine Art "Automatikmodus" , so nach dem Motto : Sechs Tage war kein Schwein hier, dann mach ich zu, sonst koscht ´nen Bier.

Du kannst problemlos weiter deine Beitäge da reinschaufeln, das System meckert nur dusselig vor sich hin.

Richtiges Schließen machen die Admins, dann ist der Antwortbutton weg oder es steht dezent "Geschloßen" auf dem Button :)



Zu dem Rest :

Ich mach es jetzt ganz kurz und Schmerzlos ...

Der Treiber ist für´n Popo


Da hättest du eigentlich selber drauf kommen können ;) weil : " Außerdem schaltet er beim Zeilenende nicht runter, auch nicht, wenn er zum Nullpunkt zurück fährt ..."

Die Logik vom Controller passt nicht zur Logik vom Treiber.

Richtig rum angesteuert bekommst du den Treiber mit An/Aus durch L-On und stellst dementsprechen im Vendor den Signallevel um.
Dann hast du allerdings nur an/aus.

Ein bissle durch die Brust ins Auge kommst du durch den Einsatz eines Optokopplers, der durch L-On angesteuert wird und die Spannung holst du dir von L-PWM.


Das hab ich aber alles schon durch hier ( PCB Creator ) und kann dir deswegen nur noch mal sagen :

Der Treiber ist für´n Popo :D

Raus damit, anständigen Treiber ein und schon wird dir die Sache Spaß machen.


:)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 054

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20:47

Schau mal hier :

PCB Creator Seite 4

:)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hajoko (03.10.2019)

hajoko

Lasergravierer

  • »hajoko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständiger Rentner

Lasersystem: YAG, CO2 (Chinaware)

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 22:04

Der tip mit dem opto (oder dem and gatter) ist natürlich zielführend, aber da mir die Leistung und der mechanische Aufbau ausreichen, kann ich schon auch in was Richtiges investieren. Weißt du einen, der mit ruida gut funktioniert?
.
.
.
.
.
.
.
" Nicht auf die Größe kommt es an, sondern darauf, was man damit macht." (Anni Berner - König Faruks Mätresse)

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 054

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 22:43

Helf mir eben auf die Sprünge....

welche Wellenlänge hat dein Lasermodul ?
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



hajoko

Lasergravierer

  • »hajoko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständiger Rentner

Lasersystem: YAG, CO2 (Chinaware)

  • Nachricht senden

47

Freitag, 4. Oktober 2019, 06:28

welche Wellenlänge hat dein Lasermodul ?

445nM. DascTeil, was jetzt so 90€ bei Ebay kostet. Bin schon gespannt, was das mit dem Treiber zu tun hat :whistling:
.
.
.
.
.
.
.
" Nicht auf die Größe kommt es an, sondern darauf, was man damit macht." (Anni Berner - König Faruks Mätresse)

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 054

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

48

Freitag, 4. Oktober 2019, 06:33

Na... der Strom und die Spannung :)

Andere Laserdioden mit anderen Wellenlängen haben andere Werte ;)

https://www.ebay.de/itm/130765477114?_tr…K%3AMEBIDX%3AIT
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 054

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

49

Freitag, 4. Oktober 2019, 06:36

Oder den hier...

den hab ich allerdings nicht verbaut.

https://www.insaneware.de/epages/6171420…oducts/12vttl5a
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



hajoko

Lasergravierer

  • »hajoko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständiger Rentner

Lasersystem: YAG, CO2 (Chinaware)

  • Nachricht senden

50

Freitag, 4. Oktober 2019, 07:50

... danke Dir. Obwohl, der Fehler könnte auch mit dem Signalpegel vom RUIDA zu tun haben - ich überprüfe mal die Spannungen...
.
.
.
.
.
.
.
" Nicht auf die Größe kommt es an, sondern darauf, was man damit macht." (Anni Berner - König Faruks Mätresse)

hajoko

Lasergravierer

  • »hajoko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständiger Rentner

Lasersystem: YAG, CO2 (Chinaware)

  • Nachricht senden

51

Freitag, 4. Oktober 2019, 14:33

.. hallo Gewindestange, ganz herzlichen Dank, der Optokoppler bringt's. Hatte nicht erwogen, dass geditherte Pixelbilder über L- on gesteuert werden, also bei den Ditherpunkte jeweils an und aus geschaltet wird. Kann soweit erstmal bei meinem Treiber bleiben... musste allerdings das on Signal umdrehen - scheint bei low an zu schalten...
.
.
.
.
.
.
.
" Nicht auf die Größe kommt es an, sondern darauf, was man damit macht." (Anni Berner - König Faruks Mätresse)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hajoko« (4. Oktober 2019, 14:39)


Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 054

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

52

Freitag, 4. Oktober 2019, 15:09

Hauptsache klappt :daumen: :)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Ähnliche Themen