Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


supervisor

Neues Mitglied

  • »supervisor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Dortmund

Lasersystem: Thunderlaser TR6040

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Januar 2019, 08:42

PHCad 7.01 - Wie arbeite ich korrekt mit .DXF?

PHCad 7.01 importiert .DXF Dateien stellt aber nicht die richtigen Dimensionen dar. Um die diese zu erhalten muss ich das Objekt skalieren (in PHCad über die Eingabe der absoluten mm Angaben).

Vor der Skalierung fährt mein Laser die Linien aus der Datei ganz normal ab. Nach der Skalierung ruckt und bremst der Laser was dazu führt, dass mein Objekt nicht mehr richtig gelasert wird...

Was mache ich falsch? Danke euch

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 500

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Januar 2019, 08:57

... um die Dimensionen bei DXF's (oder auch bei zusammengesetzten DXF's aus mehreren unterschiedlich großen Teilen für z.B. unterschiedliche Leistungen) exakt einstellen zu können, konstruiere ich im Zeichenprogramm einen Rahmen drumherum (oder auch nur 4 Eckpunkte) um das/die Objekt/e und gebe das dann mit dem "Rahmen" aus.

Beim Import definiere ich dann die Größe des Objekts (der Objekte) anhand des Rahmens - bei 4 Eckpunkten wird das zwar mit gelasert, fällt aber zeitlich nicht ins Gewicht (beim Galvoscanner).

Nach dem Saklieren auftretendes "Ruckeln" heißt, daß die Verbindung der Linien oder deren Reihenfolge geändert wurde - das müßtest du mit deinem Programm ausmachen oder schauen, ob du den DXF-Export und Import noch irgendwie anpassen/beeinflussen kannst ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

supervisor (15.01.2019)

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 419

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Januar 2019, 09:42

Für PHCAD ist es wichtig, das die Datei mit der Version Autocad 2000/2004 abgespeichert / Exportiert wurde.

Ich hab drei Versionen hier installiert.

die PHSoft 7.01 , 5.08 und 3.24


Alle drei unterscheiden sich bei einigen Fremd-DXF , also Versionen , die ich selber nicht erstellt habe.

Wenn ich mich recht entsinne, dann hat Diemo glaube ich mal geschrieben, das die 7.01 eigentlich für den DF212 geschrieben wurde, aber der DF211 trotzdem damit funktionierte.



Einfach mal die Suche nutzen und PHCAD eingeben, dann findest du Diemo´s Beiträge


Gruß
Michael
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

supervisor (15.01.2019)

supervisor

Neues Mitglied

  • »supervisor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Dortmund

Lasersystem: Thunderlaser TR6040

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Januar 2019, 10:32

Danke euch für die schnellen Antworten. Ich probiere es in den kommenden Tagen aus.

supervisor

Neues Mitglied

  • »supervisor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Dortmund

Lasersystem: Thunderlaser TR6040

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Februar 2019, 00:22

Ich habe nun eine Vielzahl von Variationen zu den Dateiformaten .dxf und .ai ausprobiere. PH Cad 7.01 erkennt keine Datei davon und importiert auch nichts.

Könntet ihr bitte mal einen Blick auf die 4 angehängten Dateien werfen - ggf könnt ihr herausfind voran es liegen könnte. Illustrator öffnet alle angehängten Dateien...

DANKE!!!
»supervisor« hat folgende Dateien angehängt:

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 419

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Februar 2019, 00:53

Sehr Merkwürden...


Also deine Dateien bekomme ich weder mit der Vers. 3 oder 5 oder 7 geöffnet.


In CorelDraw 12 krieg ich die Dateien Importiert und wenn ich die exportiere als AutoCad 2000 kann ich die auch wieder in allen Versionen öffnen.
»Gewindestange« hat folgende Datei angehängt:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

supervisor (03.02.2019)

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 500

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Februar 2019, 00:56

... ja, die DXF-Versionen sind untereinander auch nicht immer das, was draufsteht :S

Schau mal, ob du die R14-Version lesen kannst ...

Viktor
»VDX« hat folgende Datei angehängt:
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

supervisor (03.02.2019)

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 419

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Februar 2019, 01:05

Hi Viktor :)

Ich bekomme deine Dateien mit allen Versionen geöffnet, allerdings sind die riesengroß, gehen voll über das Arbeitsblatt hinaus :rolleyes:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 500

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Februar 2019, 10:55

... das mit dem "zu Groß" ist meist die Skalierung in Zoll oder mm - skalier die 25.4x kleiner, dann paßt das ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

supervisor (03.02.2019)

supervisor

Neues Mitglied

  • »supervisor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Dortmund

Lasersystem: Thunderlaser TR6040

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Februar 2019, 13:39

Vielen Dank für eure Mühen!!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Beide Dateien lassen sich nun importieren - die erste eurer Dateien ist richtig skaliert und enthält 2x mein Laserobjekt.
Die zweite Datei ist tatsächlich riesig und lässt sich skalieren.

Allerdings „springt/stoppt“ mein Laser nun wieder - bei beiden Dateien. Durch das „Springen/Stoppen“ verschieben sich alle Linien und der Endpunkt beim Schneiden ist ungleich dem Angfangspunkt.

Zum besseren Verständnis habe ich ein Video gemacht bei dem der Laserkopf nur die Linien abfahren sollte. Es ist auch das Spring/Stoppgeräusch deutlich zu hören...

Ich bin ratlos...
»supervisor« hat folgende Datei angehängt:

VDX

Lasergravierer

Beiträge: 2 500

Wohnort: Nähe Hanau

Beruf: Professioneller Tüftler

Lasersystem: ... diverse

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:44

... das dürfte wegen zu schneller Bewegung/Beschleunigung "stall" sein - die Motoren kommen nicht mehr nach, die Achse blockiert und Schritte gehen verloren.

Stell mal einen langsameren Vorschub und/oder etwas langsamere Beschleungung ein ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
-- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 419

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Februar 2019, 16:38

:)

Deine "Leerfahrt" ist zu schnell eingestellt, also die Fahrt von einem Schnitpunkt zum nächsten.

Die Schnitte werden übrigens so ausgeführt, wie der Zeichner gezeichnet hat.

Wenn der, wie in deinem Beispiel erst oben links den kleinen Kreis gezeichnet hat und dann unten rechts und dann oben recht und dann unten links, dann wird das auch genauso gelasert.



Abhilfe schafft man bei kleinen Objekten dann so :

Es werden zu den kleinen Kreisen jeweils ein Layer zugeordnet und zwar so, das es passt. Diese Layerzuordnung kann man dann sogar in RDWorks noch würfeln, falls es nicht passt.
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



supervisor

Neues Mitglied

  • »supervisor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Dortmund

Lasersystem: Thunderlaser TR6040

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Februar 2019, 19:22

Danke schön.

Die Fahrgeschwindigkeit betrug 40mm/s. Dies scheint dann bei so kleinen Schneideaufgaben und einer Menge Kurven wohl zu schnell zu sein.

Dann gehe ich mit dem Fuss mal vom Gas :) und schaue was passiert.

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 419

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Februar 2019, 20:12

40mm muss der locker verpacken...


Da ist ein anderer Wert zu hoch.
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



supervisor

Neues Mitglied

  • »supervisor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Dortmund

Lasersystem: Thunderlaser TR6040

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Februar 2019, 21:16

Die Geschwindigkeiten bei den User Parametern waren zu hoch - zum Beispiel Space_Acc mit 2400 (habe ich jetzt auf 100) oder Cut_Acc mit 2400 (steht nun auch auf 100)

Damit läuft das Laser endlich rund

Ergebnis anbei

DANKE nochmal
»supervisor« hat folgende Datei angehängt:

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 419

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Februar 2019, 21:23

:daumen:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Ähnliche Themen