Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 228.

Freitag, 14. Februar 2020, 07:46

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Hallo aus Oberbayern

Servus! In Oberbayern geht die Sonne ja schon wieder früh (05:15) auf ;-)

Montag, 3. Februar 2020, 08:42

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

DIY-Rubinlaser oder was?

Sagt da nicht manchmal die Frau: "ja ja für die Maschine echte Rubine! Und was ist mit mir? Die Maschine bedeutet dir wohl mehr als ich?"

Montag, 3. Februar 2020, 08:32

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Alten Laser verkaufen, Laserklasse 4

Zitat von »Gewindestange« Anspruch auf Garantie. BIn mir nicht ganz sicher ob "Gewährleistung" anstelle von "Garantie" nicht richtiger wäre... (Ihr wisst: der Amtsschimmel wiehert..."

Freitag, 31. Januar 2020, 08:35

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Totaler Neuling braucht Hilfe :)

Zitat von »Gewindestange« Zu den Lasern : Könnte man diesen Text nicht einfach in jedem Unterform fest anpinnen oder was auch immer? Ist ja fast IMMER aktuell @steffi: Braucht man für den Guss nicht eine 3D oder zumindest eine 2,5D Form (für z.B. Reliefs)? Wenn Du aus Acryl eine Form schneidest hast Du ja nur eine flache Scheibe

Freitag, 24. Januar 2020, 08:21

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

60W Laser mir RDWorks macht zacken im importierten Gravurbild - Ideen?

Zitat von »Gewindestange« Das böse Wort... Corel !!! Kapier ich nicht? Arbeite seit über 10 Jahren mit Corel ohne Probleme... So ein Ergebnis würde ich erwarten wenn ich eine Vektorgrafik mit einer _sehr geringen DPI Auflösung_ in eine Bitmap umwandle und dann graviere.

Freitag, 24. Januar 2020, 08:13

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Suche Lasergravierer für Glas

Dremel o.ä. mit Diamantschleifer. (Dass war ja jetzt echt einfach ;-) )

Dienstag, 21. Januar 2020, 09:26

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Preisgestaltung

Zitat von »leonardshelby« Diese IP-Cams hatten in der Vergangenheit auch noch unschöne Sicherheitslücken. Na ja was wird eigentlich NICHT in China hergestellt? Gut, mein neues Spielzeug (CNC) ist aus einheimischer Produktion Da ist aber auch ein ganzer Ringordner mit Dokumentation dabei ;-)

Montag, 20. Januar 2020, 08:41

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Preisgestaltung

Hab zur Abwechslung mal ein Negativbeispiel aus Germany: Hab mir bei Conrad eine IP-Cam Marke "Burg Wächter" gekauft. Will damit später meine Maschinen im Auge behalten. Netzwerkeinrichtung war einfach, nur ein Videostream per Webbrowser war nicht zu bekommen. Lediglich per App (hasse ich) für Android. Stellte sich raus, das Plugin das man nachträglich installieren muß, funktioniert nur mit IE (dachte DIE Zeiten sind lange vorbei) schliesslich kann fast jeder Browser Youtube Videos direkt abspie...

Montag, 20. Januar 2020, 08:26

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Mal was anderes, Modifikation eines Thin Clients

Als Maschinensteuerung ist so ein kleines Teil schon schick. Hinten auf den Monitor gepackt und schon unsichtbar... Lediglich für die Speicherumrüstung braucht man Profitools

Sonntag, 12. Januar 2020, 18:11

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Was haltet Ihr von den zunehmenden China-Importen?

Zitat von »Gewindestange« Das musste nach dem Krieg auf die deutschen Produkte, weil die deutsche Wirtschaft alles kopiert hat, was sich nicht wehren konnte. DASS glaube ich so nicht, hatte die deutsche Industrie nicht nötig! Es war eher so, dass das Siegel heißen sollte: "Kauft nicht bei Deutschen!" (kommt das jemanden bekannt vor?) "Made in Germany" klang einfach politisch korrekter ;-) Aber zu was anderem: Ich habe mir letztes Jahr aus den USA ein Ersatzteil für einen Grill schicken lassen, ...

Montag, 23. Dezember 2019, 19:01

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

One Toutch Foto von Universal

Na ja, Farbbilder als S/W auf dem Bildschirm rastern kann faste jede Software. ;-) Interessanter wäre wie die Ergebnisse dann gelasert aussehen. Darin liegt ja die eigentliche Kunst

Mittwoch, 20. November 2019, 08:13

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Baubericht 80W Co2 Laser Arbeitsfläche 1500mm x 1000mm

Zitat von »ichbinsnur« Wenn der Lüfter stark genug ist geht das von ganz alleine "auf"... Wird jetzt ein bisschen OT, aber da könnten sich noch ganz andere Probleme auftun, z.B. mit Öl-/Gas-/Pelletheizung, Kaminöfen etc... Unser Kaminofen brauchte einen raumluftunabhängigen Luftanschluß, damit im Falle eines Unterdrucks durch die Wohnraumlüftung keine Gase in den Wohnraum gesaugt werden.

Dienstag, 19. November 2019, 08:25

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Baubericht 80W Co2 Laser Arbeitsfläche 1500mm x 1000mm

Wobei 1KW... Ist dass nicht ein bisschen arg übertrieben? Ja gut, viel hilft manchmal viel, aber Effektivität sollte den Vorrang vor Energieverbrauch haben. Braucht man unbedingt einen WIndkanal im eigenen Keller? Ausser man ist Flugmodellbauer. Aber diese tausende m3 an Luft müssen ja auch wieder zurück in den Raum, weniger damit die Fenster implodieren sondern wer sitzt oder steht schon gerne stundenlang in Zugluft bei vermutlich Aussentemperaturen? Vom Krach ganz zu schweigen. Man könnte z.B....

Freitag, 15. November 2019, 08:47

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Bei Orgin und cut alles ok, bei Gravur fängt er von unten an ?

Zitat von »Hobbit« Wenn ich allerdings etwas gravieren möchte, fängt er unten am Gravurbild an und fährt dann richtung 0 zu Also bei meiner Software kann man das individuell einstellen. Der Hintergrund ist folgender: Wenn er von hinten nach vorne graviert zieht der Schmauch über den bereits fertigen Teil des Bildes und kann sich dort niederschlagen. Wenn er allerdings von vorne nach hinten graviert wird der fertige Teil nicht so stark verschmutzt.

Montag, 11. November 2019, 08:32

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Es ist bitter kalt

Zitat von »ichbinsnur« Das mögen die Röhren absolut gar nicht. Von Kondensfeuchtigkeit und Elektronik/Hochspannung ganz zu schweigen....

Dienstag, 5. November 2019, 08:12

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Fragen zu meinem Billiglaser

Zitat von »VDX« ... solange alle auf "Wachstum" fokussiert sind und die "Wertschöpfungskett" als heiliges Mantra anbeten, wird das mit der Umwelt nix -- Warum auch? Aktuell arbeiten Sie ja alle (auch die Grünen) nach der Ablaßmethode: "Wenn der CO2 Pfennig im Beutel klingt, der Dreck wohl aus der Umwelt springt... " oder so ähnlich... Sprich: Man hat eine nette zusätzliche Einnahmequelle und das staatliche Gewissen ist beruhigt: "Wir tun ja was!"

Montag, 4. November 2019, 08:17

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Fragen zu meinem Billiglaser

Zitat von »woody68« Ich habe mir bei eBay folgenden Laser gekauft: https://www.ebay.de/itm/7000mW-Tragbar-L…872.m2749.l2649 Wenn ich das lese krieg ich schon wieder sooo einen dicken Hals. Das geht jetzt ums Prinzip und nicht gegen den Käufer (woody68 )! Wie können die den ganzen Kram bei Ebay und Amazon so billig verscherbeln und dann dazu noch kostenlosen Versand aus China anbieten? Ich hab mir kürzlich ein paar Ersatzteile für einen Gaskocher bei einem Profishop in den USA bestellt: Die bill...

Dienstag, 29. Oktober 2019, 08:50

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Synrad Anschluss Gas Purge

Zitat von »laserlichtaus« Den 50W Kompressor 365x 24h laufen zu lassen, wäre doch ein bisschen hoch geschossen solange man nicht im Bergwerk lasert, oder? Nun weiter oben war ja von einem Schrank die Rede... Ich hab noch nie jemanden gesehen der einen Schrank mittels Kompressor belüftet ;-) Glaube nicht das dass was bringt. Nicht umsonst sind bei Gehäusen mit Staubproblemen alle Öffnungen mit Filtern abgedichtet oder man hat mittels "normalen" Lüftern immer einen leichten Überdruck der Staub ve...

Montag, 28. Oktober 2019, 07:49

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Synrad Anschluss Gas Purge

Zitat von »laserlichtaus« Da das Dingens nicht 24/7 laufen muss, klemme ich noch eine Zeitschaltuhr dran, 5 Minuten alle halbe Stunde ist ein bisschen wenig, oder? 5 Minuten staubfreie Luft und die restlichen 25 darf ruhig Staub eintreten oder wie soll man dass verstehen?

Montag, 30. September 2019, 08:35

Forenbeitrag von: »Frag-den-Spatz«

Impulsgeber - Hilfe

Zitat von »ichbinsnur« Was ich aber auch nicht blicke ist, dass an Klemme 11 Spannung liegt. Würde jetzt vermuten 11 ist der Analogeingang um die Frequenz zu beeinflussen. Da wird entweder eine externe Steuerspannung eingeschleift oder der Ausgang vom Poti (Schleifer) Wenn man an 11 als Eingang eine Spannung misst, dann muß dass nicht unbedingt was bedeuten. Nachtrag: War wohl zu langsam mit meinem Post ;-)